Direkt zum Inhalt

detektor.fm: Wie können Chemiewaffen kontrolliert werden?

Wie wahrscheinlich ist der Einsatz von chemischen Kampfstoffen? Wie wird kontrolliert, ob sich Staaten an Verbote halten? Und was sind Chemiewaffen genau? Ein Podcast.
Dekontamination mit Vollschutzanzügen

Mitte April soll Russland in der ukrainischen Stadt Mariupol Chemiewaffen eingesetzt haben. Das sagen jedenfalls ukrainische Soldatinnen und Soldaten, die Nachricht konnte noch nicht bestätigt werden. Aber denkbar wäre das Szenario schon. Schon im Syrienkrieg wurde das Giftgas Sarin gegen von Rebellen besetzte Städte verwendet. Bei chemischen Waffen handelt es sich um giftige Chemikalien, die Menschen durch bloßen Hautkontakt oder Einatmen Schaden zufügen können. Sie können in vier Kategorien unterschieden werden: Es gibt Nervengase, die verhindern, das Reize im Körper weitergeleitet werden, Senfgase, die Bläschen wie bei chemischen Verbrennungen hervorrufen können, und Reizstoffe wie Tränengas. Außerdem können auch giftige Industriechemikalien zweckentfremdet werden.

Alle Podcasts im Überblick

Noch mehr hören? Die besten deutschsprachigen Wissens-Podcasts gibt es auf Spektrum.de. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte