Direkt zum Inhalt

ÄrzteTag: Gefängnisarzt – nichts für schwache Nerven?

Dr. Bernhard Rösch, seit 14 Jahren leitender Arzt der JVA Würzburg, erzählt im Podcast, was seine Arbeit prägt – und dass es auch durchaus positive Erlebnisse gibt.
Gefängniskorridor mit offenen Türen der Gedenkstätte Berlin-HohenschönhausenLaden...
  

Ein dickes Fell und ein gutes Gespür für die »Stories« der Patienten, das ist wichtiges Rüstzeug für die Arbeit als Gefängnisarzt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte