Direkt zum Inhalt

ÄrzteTag: Impfpflicht - Welche Evidenz dafür, welche dagegen spricht

Ein »EvidenzUpdate« über Pro und Contra einer allgemeinen Impfpflicht.
Frau lässt sich impfen
    

Nicht nur für Tätige im Gesundheitswesen gilt per 15. März 2022 eine sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht gegen COVID-19: Zahlreiche Berufsgruppen müssen dann nachweisen, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind, oder dass eine Kontraindikation gegen die Impfung vorliegt. Andernfalls droht etwa Kliniken oder Praxischefs ein Bußgeld. Was aber wird diese Regelung bringen? Wird sie zum „Booster“ in der Impfkampagne? Oder wird sie verpuffen?

Alle Podcasts im Überblick

Noch mehr hören? Die besten deutschsprachigen Wissens-Podcasts gibt es auf Spektrum.de. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte