Direkt zum Inhalt

Burgundische Weinlese zeigt Klimawandel: In vino veritas

Zwei Hände voll frisch gepflückter blauer Weintrauben

Klimahistoriker belegen anhand von Aufzeichnungen zur Weinlese im Burgund, dass heiße Sommer seit 30 Jahren immer dichter aufeinanderfolgen.

Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wissen/forschungsquartett-burgundische-weinlese-klimawandel

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte