Direkt zum Inhalt

Sternengeschichten: Iota Carinae - Das kosmische Auge braucht eine Brille

Weltraumteleskop Hubble über der ErdeLaden...
  

Heute vor 30 Jahren, am 24. April 1990 ist das Hubble-Weltraumteleskop ins All geflogen. Es hat die Astronomie wie kein anderes wissenschaftliches Instrument revolutioniert und uns einen völlig neuen Blick auf den Himmel geschickt. Die fantastischen Bilder des Kosmos die Hubble gemacht hat sind Teil des kollektiven Gedächtnisses der Menschheit geworden. Deswegen veröffentliche ich – quasi als Geburtstagsgeschenk – das Kapitel über Hubble aus meinem (Hör)Buch »Die Geschichte des Universums in 100 Sternen«.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos