Direkt zum Inhalt

detektor.fm: Kinderimpfung: Wie entscheidend ist die Stiko-Empfehlung?

Autismus und Impfen

In der EU ist jetzt auch für Kinder unter 12 Jahren ein Impfstoff gegen Covid-19 zugelassen. Viele Eltern sind allerdings noch unsicher, ob und wann sie ihre Kinder impfen lassen sollen. Denn die Stiko hat die Impfung bisher noch nicht offiziell empfohlen. Am 13. Dezember – und damit eine Woche früher als geplant – wollen das Mainzer Pharmaunternehmen BioNTech und sein US-Partner Pfizer ihren Kinderimpfstoff gegen Covid-19 an die EU ausliefern.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte