Direkt zum Inhalt

Spektrum-Podcast: Revolution durch künstliche Intelligenz

Proteine sind in alle Prozesse des Lebens eingebunden. Doch ihre Struktur blieb lange rätselhaft, bis die künstliche Intelligenz AlphaFold 2 begann, sie zu entschlüsseln. Über eine Revolution durch KI.
Proteindesign

AlphaFold 2 ist eine künstliche Intelligenz. Mit ihrer Hilfe konnten Forscherinnen und Forscher erstmals die Struktur vieler wichtiger Proteine entschlüsseln. Das ist wichtig für die Wissenschaft, denn bei den Proteinen bestimmt die Form die Funktion. Je nachdem, wie die Ketten sich falten, übernehmen sie verschiedene Funktionen in unserem Körper.

AlphaFold: Revolution durch KI

Ohne Proteine geht nix: Die »Werkzeuge der Zelle« ermöglichen es, Signale aus der Umwelt wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Sie lassen unsere Muskeln kontrahieren, transportieren Sauerstoff durchs Blut und leiten Stromimpulse durch unsere Nervenzellen. Sie spalten andere Moleküle, so dass wir beispielsweise Nahrung verdauen können. Außerdem heften sie sich als Antikörper an Krankheitserreger und machen diese unschädlich.

Lange Zeit war es jedoch unmöglich vorherzusagen, wie sich bestimmte Proteine falten. Dann kam mit AlphaFold eine KI, die diese komplexen Prozesse durchrechnen konnte. Im vergangenen Jahr wurde die Datenbank der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Inzwischen wurden Millionen Proteine entschlüsselt und die Forschung profitiert massiv von den Möglichkeiten mit der künstlichen Intelligenz.

Im Gespräch mit detektor.fm-Moderator Marc Zimmer erklärt Frank Schubert, wie AlphaFold 2 vorgeht und warum die Erkenntnisse der KI so wichtig für die Biowissenschaften sind.

Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wissen/spektrum-podcast-alphafold-proteine-struktur

Alle Podcasts im Überblick

Noch mehr hören? Die besten deutschsprachigen Wissens-Podcasts gibt es auf Spektrum.de. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte