Direkt zum Inhalt

detektor.fm: Warum schneiden wir schlechter in IQ-Tests ab?

Herumschrauben an der IntelligenzLaden...

Der Flynn-Effekt bezeichnet ein Phänomen, bei dem die Menschen im Schnitt immer besser in Intelligenztests abschneiden. Nun stagniert der Flynn-Effekt und einige Studien zeigen sogar, dass die durchschnittliche Intelligenz in manchen Ländern sinkt. In einer hitzigen Debatte wird DER ausschlaggebende Faktor gesucht, der uns alle dümmer gemacht haben soll. Aber ist das überhaupt so? Werden wir wirklich dümmer? Oder wie lassen sich die schlechteren Ergebnisse erklären?

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte