Direkt zum Inhalt

ÄrzteTag: Wie zeitgemäß ist unsere Reproduktionsmedizin?

Dr. Gabriele du Bois spricht im Podcast über eine mögliche Reform des Embryonenschutzgesetzes.
Künstliche Befruchtung einer EizelleLaden...
  

Der Deutsche Ärztinnenbund (DÄB) sieht sich nach einem aktuellen Urteil zum Transferverbot imprägnierter Eizellen an ungewollt kinderlose Paare einmal mehr in seiner Forderung bekräftigt, dass es 30 Jahre nach Einführung des Embryonenschutzgesetzes dringend neue, zeitgemäße Regelungen für Fragen der Reproduktionsmedizin braucht. Die Humangenetikerin Dr. Gabriele du Bois, Vorsitzende des DÄB-Ethikausschusses, erläutert im Podcast, welche Änderungen vordringlich wären und warum es dennoch so schwer ist, hier politisch etwas zu bewegen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte