Direkt zum Inhalt

Hemmes mathematische Rätsel: 21 Streichhölzer

Entfernen Sie neun Streichhölzer, so dass ein Rest von elf bleibt.
364

Der Buchautor und Illustrator Karl Heinz Paraquin wurde 1911 geboren und starb 1989 mit 78 Jahren. Er hat, meistens unter dem Pseudonym Para, zahlreiche Denksportaufgabenbücher geschrieben, die in mehrere Sprachen übersetzt und in vielen Auflagen gedruckt wurden. Aus seinem Buch »Spiel und Spaß mit Hölzchen und Köpfchen«, das 1970 in Ravensburg erschien, stammt das folgende kleine Rätsel, das ich geringfügig verändert habe.

21 Streichhölzer sind zu drei Doppelquadraten ausgelegt worden. Entfernen Sie nun daraus neun Streichhölzer, so dass ein Rest von elf bleibt.

Nimmt man von den 21 Streichhölzern neun fort, bleiben natürlich nicht elf, sondern zwölf Hölzer übrig. Die zwölf Hölzer bilden jedoch das Zahlwort ELF.

Einundzwanzig Streichhölzer

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte