Direkt zum Inhalt

Hemmes mathematische Rätsel: Das Bild an zwei Nägeln

Es stecken 2 Nägel in der Wand. Wie kann man den Faden des Bildes so um die Nägel schlingen, dass das Bild sicher an der Wand hängt, aber fällt, wenn man einen herauszieht?
460Laden...

1970 gründeten die beiden bekannten russischen Wissenschaftler A. N. Kolmogorov und I. K. Kikoyin die Zeitschrift »Kvant«, in der von Fachautoren auf anschauliche Weise über aktuelle Themen der Mathematik und Physik für ein breites Publikum geschrieben wird. Die Zeitschrift wurde ein so großer Erfolg, dass ab 1990 eine amerikanische Ausgabe mit dem Titel »Quantum« erschien, die neben Übersetzungen aus der russischen Ausgabe auch Originalartikel publizierte. Leider blieb der amerikanischen Ausgabe der Erfolg der russischen versagt, so dass sie nach elf Jahren wieder eingestellt wurde. In »Quantum« erschienen auch zahlreiche mathematische Rätsel. 1996 stellte Timothy Weber 100 dieser Knobeleien aus der Zeitschrift zu einem Buch zusammen, das unter dem Titel »Quantum Quandaries« in Arlington erschien. Die Kopfnuss dieser Woche ist ein topologisches Rätsel, das A. Spivak 1997 den Lesern von »Quantum« stellte.

Bilder werden häufig mit einem Faden, der an zwei Stellen des Rahmens befestigt ist, an einen Nagel in der Wand gehängt. Angenommen, es stecken zwei Nägel mit einigen Zentimetern Abstand voneinander in der Wand. Wie kann man den Faden des Bildes um diese beiden Nägel schlingen, dass das Bild sicher an der Wand hängt, solange beide Nägel in der Wand stecken, und zu Boden fällt, wenn einer der beiden, ganz egal welcher, herausgezogen wird?

Schlingt man den Faden so, wie es die Skizze zeigt, um die beiden Nägel, fällt das Bild zu Boden, wenn man einen der Nägel aus der Wand zieht. Die beiden freien Fadenenden der Skizze sind am Bilderrahmen befestigt.

Das Bild an zwei Nägeln

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte