Direkt zum Inhalt

Dreiecke zerlegen

Treitz-Rätsel

Ein (allgemeines) Dreieck wird mit einer Seitenhalbierenden halbiert.

Zerlegen Sie bitte eine Hälfte in möglichst wenige Teile, aus denen man die andere Hälfte zusammensetzen kann.

Es ist außer der geforderten Deckungsgleichheit auch viel Ähnlichkeit im Spiel.

Das Dreieck mit den Seitenmitten als Ecken leistet die geforderte Zerlegung:

Nachtrag: Roland Schröder hat entdeckt, dass man auf den horizontalen Schnitt verzichten kann. So kommt man mit zwei statt mit drei Teilen aus.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte