Direkt zum Inhalt

Hemmes mathematische Rätsel: Ein mathematisches Symbol

Welches mathematische Symbol muss man zwischen die Ziffern 2 und 3 setzen, damit das Ergebnis größer als 2, aber kleiner als 3 wird?
Mathematik der Psyche

Martin Gardner war Autor oder Herausgeber von über hundert Büchern, die von den unterschiedlichsten Themen handeln: Mathematik, Philosophie, Literatur, Politik, Wirtschaft, Magie, Naturwissenschaft und vieles mehr. Obwohl er nie Mathematik studiert hatte, schrieb er ab 1956 über 25 Jahre lang für das US-amerikanische Wissenschaftsmagazin »Scientific American« die Kolumne »Mathematical Games«, in der er unterhaltsam über die Mathematik berichtete, mathematische Spielereien und Knobeleien vorstellte und den Lesern Rätsel zu lösen gab. Das folgende Problem veröffentlichte er erstmals im Juli 1971.

Welches mathematische Symbol muss man zwischen die beiden Ziffern setzen, damit das Ergebnis größer als 2, aber kleiner als 3 wird?

2 3

Die einfachste und eleganteste Lösung ist das Dezimalkomma: 2,3 ist natürlich größer als 2 und kleiner als 3.

Es gibt eine weitere Möglichkeit, die Larry S. Liebovitch entdeckt wurde, nämlich 2 ln 3. Das Produkt aus 2 und dem natürlichen Logarithmus von 3 beträgt ungefähr 2,19722. Es ist allerdings strittig, ob es sich bei »ln« um »ein« Symbol handelt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte