Direkt zum Inhalt

Hemmes mathematische Rätsel: Geheimnisvolle Schriftzeichen

Können Sie das Wort, das in dieser mysteriösen Schrift gedruckt ist, entziffern?
361

Der Architekt, Künstler und Galerist Edi Lanners (1929–1996) aus Herrliberg am Zürichsee in der Schweiz hat einige Bücher über Kuriositäten und Spielereien geschrieben. Eines davon trägt den Titel »Illusionen« und erschien zwischen 1973 und 1986 in sieben Auflagen. Das Buch hält in jeder Beziehung, was der Titel verspricht. Es beginnt nicht, wie ein gewöhnliches Buch, auf der ersten und endet auf der letzten Seite, sondern es wird von beiden Einbanddeckeln aus bis zur Mitte hin gelesen. Bewegt man das Buch, scheinen sich auf dem einen Einbanddeckel Kunststoffräder zudrehen. In den anderen Einbanddeckel ist ein echter Pfennig eingelassen.

Auf Seite 100 dieses kuriosen Buchs findet man eine Reihe geheimnisvoller Symbole, von denen Lanners behauptet, sie seien eine Schrift. Versuchen Sie, das Wort, das in dieser Schrift gedruckt ist, zu entziffern.

Bei dieser Schrift sind nicht die Buchstaben selbst dargestellt, sondern die Lücken zwischen den Buchstaben. Unterlegt man die weißen Zeichen mit einem roten Hintergrund, tritt deutlich sichtbar das in Blockschrift geschriebene Wort POPOCATEPETL hervor, der Name eines mexikanischen Vulkans.

Geheimnisvolle Schriftzeichen

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte