Direkt zum Inhalt

Hemmes mathematische Rätsel: Welche neun Zahlen zeigt die Anzeige an?

Die Anzeigen wurden so weit übereinander geschoben, dass die äußeren Segmente einer Anzeige mit denen ihrer Nachbarn zusammenfallen.
865

Simone Falk-Hiller ist Betriebswirtin und Programmiererin, arbeitet als Lehrbeauftragte an der Lüneburger Universität Leuphana und bietet an Volkshochschulen Programmierkurse an. Das heutige Rätsel hat sie im Februar 2021 erfunden.

Die neun Sieben-Segment-Anzeigen für die Ziffern von 1 bis 9 sind, wenn auch in anderer Reihenfolge, zu einer 3×3-Matrix angeordnet worden. Dabei sind die Anzeigen so weit übereinander geschoben worden, dass die äußeren Segmente einer Anzeige mit denen ihrer Nachbarn zusammenfallen.

Wie sind die neun Ziffern in der Matrix angeordnet?

Nur die 1 hat links und oben kein Segment. Folglich ist sie die erste Ziffer in der oberen Zeile. Die letzte Ziffer in dieser Zeile kann nur die 7 sein, denn sie ist die einzige Ziffer ohne Mittelsegment. Die mittleren Ziffern in der ersten und dritten Zeile müssen die 5 und die 6 sein, wenn auch nicht unbedingt in dieser Reihenfolge, denn sie sind die einzigen Ziffern, die oben rechts kein Segment haben.

Die einzige Ziffer, die unten rechts kein Segment hat, ist die 2. Deshalb steht sie in der dritten Zeile auf dem letzten Platz. Nur die 5 und die 9 haben oben links ein Segment, aber unten links keines. Die 5 steht schon in der zweiten Spalte, also muss die zweite Ziffer in der ersten Spalte die 9 sein. Bei der ersten Ziffer der letzten Zeile darf weder links noch unten ein Segment fehlen. Dafür kommt nun nur noch die 8 in Frage.

Die letzte Ziffer der zweiten Zeile muss oben ein Segment haben. Darum steht dort die 3. Für die Mitte der Matrix bleibt nur noch die 4 übrig. Sieht einmal davon ab, dass die 5 und 6 ihre Plätze tauschen dürfen, ist die Lösung eindeutig.

Sieben-Segment-Anzeigen

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte