Direkt zum Inhalt

Hemmes mathematische Rätsel: Können Sie die Punkte ohne abzusetzen miteinander verbinden?

Der Linienzug soll aus fünf geraden Teilstücken bestehen, der Bleistift darf folglich nur viermal seine Richtung ändern. Außerdem soll der Linienzug immer abwechselnd durch einen roten und einen grünen Punkt laufen.
896

Die vermutlich kreativsten Erfinder von Denksportaufgaben der letzten zwei Jahrzehnte sind Serhiy Grabarchuk und seine beiden Söhne Peter und Serhiy Junior. Die Familie stammt aus der Ukraine und lebt heute in den USA. Die drei Rätselerfinder haben Tausende von Knobeleien entwickelt und auch eine Reihe von Büchern geschrieben. Serhiy Grabarchuk variierte vor über zwanzig Jahren eine alte Knobelei von Sam Loyd aus dem Jahr 1907 und schickte sie Ed Pegg, der sie 2003 auf seiner Internetseite www.mathpuzzle.com veröffentlichte.

Verbinden Sie die Mittelpunkte der zwölf Kreise aus dem Bild mit dem Bleistift in einem Zug miteinander, ohne den Stift dabei abzusetzen. Der Linienzug soll aus fünf geraden Teilstücken bestehen, der Bleistift darf folglich nur viermal seine Richtung ändern. Außerdem soll der Linienzug immer abwechselnd durch einen roten und einen grünen Punkt laufen.

Die meisten Menschen gehen davon aus, dass die vier Knickstellen des Linienzuges auf den Punkten liegen müssen. Das ist jedoch mit keiner Silbe gefordert worden. Legt man die Knickstellen ins Freie, ist die Aufgabe leicht zu lösen.

Rote und grüne Punkte

Schreiben Sie uns!

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte