Direkt zum Inhalt

Hemmes mathematische Rätsel: Nnnnn…

Wie viele rote N erkennen Sie in der Zeichnung? Alle N müssen die gleiche Form und gleichen Proportionen haben wie das neben der Zeichnung stehende einzelne blaue N.
651

Die vermutlich produktivsten Erfinder von Denksportaufgaben des letzten Jahrzehnts sind Serhiy Grabarchuk und seine beiden Söhne Peter und Serhiy Junior. Die Familie lebt in Uzhgorod, einer kleinen Stadt im Westen der Ukraine. Die drei Rätselerfinder haben auch eine Reihe von Büchern geschrieben, von denen auch drei in Englisch erschienen sind: »The New Puzzle Classics« (New York, 2005), das der Vater verfasst hat, »Modern Classic Puzzles« (New York, 2008), das von Peter stammt und »The Simple Book of Not-So-Simple Puzzles<« (Wellesley, 2008), das alle drei gemeinsam geschrieben haben. Das folgende Rätsel hat die Familie Grabarchuk 2012 im Internet veröffentlicht.

Wie viele rote N sind in der obigen Zeichnung zu sehen? Alle N müssen die gleiche Form und gleichen Proportionen haben wie das neben der Zeichnung stehende einzelne blaue N. Die Größen dürfen allerdings unterschiedlich sein.

Die roten N treten in der Zeichnung in vier verschiedenen Größen auf. Die kleinsten, von denen es 16 gibt, sind so groß wie das blaue N. Die zweitkleinsten sind doppelt so groß wie das blaue N und kommen neunmal vor. Die zweitgrößten sind dreimal so groß wie das blaue N. Von ihnen gibt es vier Exemplare. Das größte N, das viermal so groß ist wie das blaue N, gibt es nur ein einziges Mal. Insgesamt enthält die Zeichnung also 30 rote N.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte