Direkt zum Inhalt

Waage unter

Treitz-Rätsel

In einem Keller nahe am Rhein hat jemand mit einer Dezimalwaage einen eisernen Gegenstand mit eisernen Gewichtstücken abgewogen. Leider kam eine Überschwemmung dazwischen. Bleibt die Dezimalwaage auch unter Wasser im Gleichgewicht?

Auch unter Wasser bleibt die Waage im Gleichgewicht, wenn dieses in der Luft bestanden hat und Gewichtstücke und Lasten aus gleichem Material sind. Es muss aber vorausgesetzt werden, dass auch die unbelastete Waage selbst unter Wasser ebenso im Gleichgewicht ist wie in Luft. Bei einer Waage z. B. aus Holz- und Metallteilen muss das nicht unbedingt erfüllt sein.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte