Direkt zum Inhalt

Hemmes mathematische Rätsel: Wie schwer ist der Taxifahrer?

Ein Taxi fährt ein Paar und 2 Kinder. Die Frau wiegt 104kg, die 2 Kinder 50kg mehr als der Mann. Das Mädchen+Taxifahrer wiegen so viel wie der Mann. Der Junge wiegt 1/4 seiner Mutter mehr als seine Schwester.
Typische New Yorker Taxis

Manche Denksportaufgaben werden über Jahrhunderte immer wieder verbessert, bis sie schließlich zu einer hinterhältigen Knobelei geworden sind. Ein hübsches Beispiel dafür ist das Taxifahrerproblem. In seiner ursprünglichen Form erfand es 1843 der französische Dichter Gustave Flaubert. 1953 veröffentlichte Clay Perry in der amerikanischen Zeitschrift »Mathematics Magazine« eine schon deutlich raffiniertere Version, und die hier vorgestellte Form stammt von mir aus dem Jahr 1988.

Stellen Sie sich vor, Sie wären Taxifahrer und müssten ein übergewichtiges Ehepaar mit zwei Kindern zum Flughafen fahren. Die Frau ist 104 Kilogramm schwer, und die beiden Kinder wiegen zusammen 50 Kilogramm mehr als ihr Vater. Das Gewicht des Mädchens plus dem des Taxifahrers ergibt das Gewicht des Mannes. Der Junge wiegt ein Viertel des Gewichts seiner Mutter mehr als seine Schwester. Wie schwer ist der Taxifahrer?

Wenn Sie meinen, die Aufgabe wäre ein System von vier Gleichungen mit fünf Unbekannten und könnte deshalb nicht eindeutig gelöst werden, dann haben Sie den ersten Satz nicht aufmerksam genug gelesen. Er beginnt: Stellen Sie sich vor, »Sie« wären Taxifahrer... Dies ist die fünfte Bestimmungsgleichung. In der Aufgabe wird also nach Ihrem eigenen Gewicht gefragt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte