Direkt zum Inhalt

Von Aapamoor bis Zytotoxin

Ein Hangmoor mit flachem Gefälle, wie sie heute vor allem in Skandinavien noch zu finden sind, nennt man ein Aapamoor. Und unter einem Zytotoxin versteht man ein Zellgift. Dazwischen liegen ungefähr 16.500 Pflanzennamen und Fachbegriffe aus allen botanischen Teildisziplinen.Das „Botanische Wörterbuch“ von Rudolf Schubert und Günther Wagner erscheint jetzt in der zwölften Auflage. Das sagt eigentlich schon alles über dieses bewährte Standardwerk aus. Auf 724 Seiten werden die Fachausdrücke kurz und knapp erläutert. Begriffe aus der Molekularbiologie oder der Biotechnologie finden sich ebenso wie Fachausdrücke aus Gartenbau und Forstwirtschaft. Neu bearbeitet oder erstmals aufgenommen wurden Fachausdrücke aus der Naturheilkunde, der Phyto-Pharmakologie, der Ökologie, aus dem Natur- und Umweltschutz, aus der Pflanzenernährung und Genetik, sowie gärtnerische Arbeitsbegriffe.Neben dem lexikalischen Hauptteil enthält dieses Taschenbuch ein eigenes Verzeichnis der deutschen Pflanzennamen, um dem Leser die Suche nach dem wissenschaftlichen Gattungsnamen zu ermöglichen. Es schließt sich ein Verzeichnis von Autorennamen — das heißt alle, die jemals eine Pflanzenart beschrieben haben — und ihren Abkürzungen an. Des weiteren findet sich eine knappe Übersicht über das System der Pflanzen, welches an das System in der 33. Auflage des „Strasburgers“ angelehnt ist. Die kurze Übersicht über die Pflanzengesellschaften orientiert sich an der von Pott 1995 in „Die Pflanzengesellschaften Deutschlands“ vorgeschlagenen Ordnung. Auch ein Verzeichnis der Autoren der pflanzensoziologischen Einheiten Deutschlands ist vorhanden.Vor allem Studenten der Botanik, der Agrar- und Forstwirtschaft, der Pharmazie und des Gartenbaus sowie botanisch interessierte Laien werden das Lexikon als kompetentes Nachschlagewerk in handlicher Form schätzen. Gelegentlich sind die Erklärungen so knapp gehalten, dass man ohne weiterführende Literatur kaum auskommt. Aber insgesamt bietet dieses unentbehrliche Standardwerk sehr viel Inhalt für den erstaunlich günstigen Preis, so dass einer Anschaffung nichts im Wege steht.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte