Direkt zum Inhalt

Geballtes Alpenwissen

Ökologe Hansjörg Küster gibt einen Einblick in die große Vielfalt der Alpenlandschaften.

»Die Alpen sind ein Pluralwort. Es gibt viele Alpen und es gibt viele Aspekte der Alpen, und diese Vielfalt ist das wirklich Aufregende«, schreibt Hansjörg Küster, Professor für Pflanzenökologie am Institut für Geobotanik der Universität Hannover. In der Einleitung seines Buchs schildert er einen Frühsommermorgen im Appenzeller Land, der das Schlüsselerlebnis für seine Alpenbegeisterung gewesen sei. Darauf folgen 120 Seiten, vollgepackt mit interessanten Details und Hintergrundwissen über die alpine Vielfalt. Küster spannt den Bogen von der Geografie, Geologie und Vegetation des Hochgebirges über dessen Besiedelungsgeschichte bis hin zu Kultur, Tourismus und Klimawandel.

Nunatakker und Rüeblitorte

Dabei erfahren die Leser, was Nunatakker sind, was es mit dem Alpenglühen auf sich hat, woher die Dolomiten ihren Namen haben und wieso die bekannte »Rüeblitorte« aus der Not geboren wurde. Die durch das kompakte Format bedingte hohe Faktendichte führt mitunter zu einer Häufung von Fachbegriffen, etwa wenn Küster kurz hintereinander »Orogenese«, »Geosynklinale« und »Lithogenese« einführt. Insgesamt ist der Text aber gut zu lesen und der Autor versteht es, die Zusammenhänge zwischen Natur und Kultur anhand vieler Beispiele anschaulich zu erläutern. Die 18 Abbildungen sowie eine doppelseitige Übersichtskarte sind dabei sehr hilfreich. Hier und da hätte man sich weitere Abbildungen, Grafiken und Karten gewünscht, aber das wäre wohl mit dem Konzept der Buchreihe »C.H.Beck – Wissen« nicht vereinbar gewesen.

Der Alpenbogen erstreckt sich von Südfrankreich bis Slowenien und umfasst eine große Vielzahl unterschiedlicher Lebensräume, was Küster auch betont. Sein schmales Büchlein ist schlicht nicht umfangreich genug, um die Besonderheiten all der diversen Alpenregionen herauszuarbeiten. Das Werk gibt jedoch einen guten Überblick, macht neugierig und kann so als guter Startpunkt dienen, um sich mit einzelnen Themen oder Regionen tiefer auseinanderzusetzen. Das sechste Kapitel über die Schweiz schert etwas aus der Gesamtlinie aus, da der Autor hier teils recht tief in die Schweizer Geschichte und Kultur eintaucht.

Wer eine fachkundige und teils unterhaltsame Einführung in die Welt der Alpen sucht, ist mit dem Buch gut bedient. Nach der Lektüre verspürt man große Lust, die Alpen zu erkunden, und hat einen Einblick gewonnen, wie geologische Kräfte, Vegetation und Besiedelung die Alpenlandschaften im Lauf der Zeit geformt haben – und welchen großen Einfluss dies auf ganz Europa hatte.

23/2020

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum - Die Woche, 23/2020

Kennen Sie schon …

01/2020

Spektrum - Die Woche – 01/2020

In dieser Ausgabe lesen Sie unter anderem über die Änderungen des Früherkennungsprogramms für Gebärmutterhalskrebs, den schwäbischen Dübelkönig Artur Fischer und Rote Schlangensterne, die ohne Augen sehen können.

51/2019

Spektrum - Die Woche – 51/2019

In dieser Ausgabe geht es under anderem um den Start des CHEOPS-Teleskops, den umstrittenen Rorschach-Test und den Frühmensch Homo erectus.

44/2019

Spektrum - Die Woche – 44/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem Feinstaub, einem Bären und Allergien.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos