Direkt zum Inhalt

»Die Wahrheit ist (n)irgendwo da draußen«: Ufos – zwischen Gedankenspielen und Verschwörungstheorien

Zwischen produktiven Spekulationen und Abgründen des Wahnsinns gibt es alle möglichen Aussagen über Ufos. Christian Alt und Christian Schiffer haben den Überblick.
Ein UFO entschwebt

Ufos und Außerirdische sind schon eine ganz besondere Angelegenheit. Nüchtern betrachtet, können wir die Existenz von außerirdischem Leben nicht komplett von der Hand weisen. Mysteriöse Aufnahmen aus seriösen Quellen zeigen uns immer wieder die Lücken in unseren Erklärungsmodellen. Und dennoch: Biegt man im Internet einmal falsch ab, offenbaren sich Abgründe von Verschwörungsmythen und Wahnsinn. Die Autoren dieses Buchs unterscheiden in diesem Zusammenhang sehr sinnvoll zwischen harmlosen, unterhaltsamen oder wissensfördernden Gedankenspielen auf der einen Seite und andererseits jenen Verschwörungstheorien, die zur »Quelle von Misstrauen, Spaltung und Gewalt« werden können, wenn sie politische Prozesse verzerren und diskreditieren.

Lesenswert, aber mit Schwächen im letzten Kapitel

Christian Alt und Christian Schiffer nehmen sich kein einfaches Thema vor, stellen aber unter Beweis, dass sie präzise recherchieren und unterhaltsam schreiben können. Thematisch spannen sie einen weiten Bogen und behandeln etwa Ufos in der Popkultur oder auch die Geschichte ihrer Sichtungen. Sie dokumentieren faktenorientierte Diskussionen ebenso wie politische und mediale Kampagnen. Zudem reflektieren sie die psychologischen Aspekte des Themas. All das gelingt leider nicht durchgängig auf demselben Niveau. Nach den ausgezeichneten ersten fünf Kapiteln wird das sechste (»Das wichtigste Kantinengespräch aller Zeiten«) deutlich unstrukturierter; wichtige Punkte werden nur kurz angeschnitten und gehen leider in der Fülle der hier oft in sehr kurzen Beiträgen behandelten Themen unter. Dennoch: Insgesamt ist das Buch sehr lesenswert.

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Liebes Gehirn, konzentrier dich doch mal!

Unser Gehirn empfängt ununterbrochen Reize aus unserer Umgebung. Wie können wir trotzdem fokussiert sein und uns auf bestimmte Dinge konzentrieren? In dieser Ausgabe der »Woche« widmen wir uns dem Phänomen der Aufmerksamkeit und Konzentration. Außerdem: Neutrino-Experiment KATRIN bekommt Konkurrenz.

Sterne und Weltraum – Supernovae Ia: Wie schnell expandiert das Universum?

Ein »Jugend forscht«-Gewinner stellt sein Projekt vor, in dem er mit mehreren Supernovae Ia die Hubble-Konstante berechnet. Wir berichten über eine neue Hypothese zu schnellen Radioblitzen und präsentieren das Wendelstein-Observatorium in den Bayerischen Alpen. Woran wäre die Landung der Raumsonde SLIM fast gescheitert? Und wie baut man sich eine Ministernwarte im Garten?

Spektrum Kompakt – Pionierinnen – Frauen, die Geschichte schrieben

Ob Schauspielerinnen, Schriftstellerinnen oder Königinnen: Schon in der frühen Geschichte lassen sich hier wie dort Frauen finden, die soziale Normen nicht nur hinterfragten, sondern sich auch von ihnen befreiten. Ihre Lebensgeschichten dienen auch heute als Inspiration für Geschlechterdiskurse.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.