Direkt zum Inhalt

Abenteuer Nordsee

Die Nordsee hat wundervolle Landschaften zu bieten und kann zum großen Urlaubsabenteuer werden, etwa bei Ausflügen ins Watt oder beim Bestimmen einheimischer Spezies während ausgedehnter Wanderungen. Inseln und Küstenformationen gibt es viele, und jede Menge Pflanzen und Tiere besiedeln die Landschaft. Oft sind diese allerdings klein, unscheinbar und leicht zu übersehen. Und das Watt ist nicht ungefährlich, für Neulinge vielleicht sogar unberechenbar. Was müssen Entdecker also beachten? Welche Lebewesen begegnen einem dort? Und wie sind die Nordseelandschaften überhaupt entstanden? Dieser Naturführer gibt Antworten.

Dem Buch ist die Leidenschaft anzumerken, die Autor Reinhard Kölmel, studierter Meeresbiologe, für die Nordsee hegt. Seit seiner Pensionierung widmet er sich ausgiebig den dortigen Ökosystemen und hält sie in Naturaufnahmen fest. Eines oder mehrere Fotos finden sich auf fast jeder Seite; sie zeigen Pflanzen, Tiere und Landschaften. Zudem hält der Band Übersichtsabbildungen bereit, etwa von den wichtigsten Meeresströmungen in der Nordsee. Nur wenige Ausnahmen stammen nicht von Kölmel selbst.

Wasser, Sand und Salzwiesen

Sehr kompakt, aber dennoch anschaulich schildert der Autor die Geschichte des Schelfmeers, die dort herrschenden Naturgewalten, den Einfluss der Menschen und die verschiedenen Arten, die während Ebbe und Flut an Küsten und auf Inseln zu entdecken sind. Rund 40 Seiten nimmt ein Hintergrundteil ein. Darin erfährt man, wie das Zusammenspiel von Süß- und Salzwasser die Lebewelt in der Uferzone, im Freiwasser und am Meeresgrund prägt. Unter anderem lernen die Leser hier, dass so genannte Marsche dem Meer abgerungene Landflächen darstellen und auf verschiedene Weise genutzt werden, etwa als Acker- oder Weideland. Je nach Zahl der Überflutungen und Fortschritt der Bodenbildung unterscheide man verschiedene Typen von Marschen, schreibt der Autor. Weiterhin erklärt er, wie die Gezeiten entstehen und welche Maßnahmen des Küstenschutzes es gibt.

Dem Hintergrundteil folgen hilfreiche Tipps für Strand- und Wattbesuche. Zieht man hier etwa Gummistiefel an oder geht doch besser barfuß? Nach der Klärung solcher Fragen kann man sich den Tierspuren im Sand widmen und die Fundstücke bestaunen, die einem auf den Wanderungen unterkommen. Zum Beispiel jene zahlreichen Steine, deren Entstehungsgeschichte der Autor beschreibt und die man anhand seiner Fotos einordnen kann. Nützlich sind auch seine Bestimmungshilfen für große und kleine Tiere sowie Pflanzen – mit je einem Foto und Kurzinformationen. Das Repertoire reicht hier von Kegelrobben und Austernfischern über Flundern und Seepocken bis zu Austern; von Tang und Zwergseegras bis zum Dünen-Stiefmütterchen.

Mit seinen handlichen Abmessungen und den 160 Seiten kann das Buch keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Deshalb empfiehlt der Autor weitergehende Literatur für all jene, die tiefer schürfen möchten. Was man leider vergeblich sucht, sind Insidertipps zu besonders interessanten Orten. Nur in Einzelfällen weist Kölmel auf geeignete Orte für bestimmte Unternehmungen hin, etwa auf das Steinsammler-Paradies Amrumer Odde.

Das Format von 15 mal 20 Zentimetern und der weiche Einband machen den Band gut geeignet, um ihn auf Touren mitzunehmen und immer wieder hervorzuholen. Auch in die meisten Handtaschen sollte er gut passen.

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 40/2021

In dieser Ausgabe widmen wir uns ausführlich den in dieser Woche verkündeten Nobelpreisen: Es geht um Klima, Komplexität und Katalysatoren – aber auch Gefühle kommen nicht zu kurz! Außerdem begleiten wir einen Insektenforscher auf der Jagd nach einem besonderen Schädling.

Spektrum Kompakt – Nord- und Ostsee - Am Rand des Atlantiks

Nord- und Ostsee sind beliebte Ferienregionen. Kein Wunder: An und vor ihren Küsten lässt sich nicht nur entspannen, sondern auch viel entdecken und erleben. Auch historisch haben die Regionen viel zu bieten. Und auf Grund des Klimawandels große Probleme zu lösen.

Spektrum der Wissenschaft – 9/2021

»Spektrum der Wissenschaft« berichtet über Gefahr aus dem Weltall - Wie wir uns vor Asteroiden schützen können. Außerdem im Heft: Hilfe für Korallenriffe, Welche Theorien erklären das Bewusstsein am besten? Vorgeschichte - Die erste Eroberung Amerikas

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte