Direkt zum Inhalt

Die Vielseitigkeit der Zeit

Zahlreiche Kinderbücher vermitteln, wie man die Uhr liest. Dieses Sachbuch geht darüber hinaus und vermittelt die Vielschichtigkeit von Zeit an sich.

Das Mitmachbuch von Bettina Deutsch-Dabernig, Nikola Köhler-Kroath und Gaëlle Rosendahl hat diesen Namen tatsächlich verdient. Auf jeder zweiten Seite finden sich Anleitungen, um etwas auszuprobieren, zu malen oder zu basteln. Es gibt mehr als 100 Projekte, in denen man die verschiedenen Aspekte von Zeit erforschen kann: Sie reichen vom Basteln eines Daumenkinos über die Beobachtung von Bäumen bis hin zum Schreiben von Hieroglyphen.

Von Lichtgeschwindigkeit, Geduld und dem eigenen Altern

Die Spiralbindung macht das Blättern kinderfreundlich, zudem muss man das Buch dadurch nicht chronologisch bearbeiten. Da der Einstieg überall möglich ist, kann man je nach persönlichem Interesse jene Themen herauspicken, die am spannendsten erscheinen. Auf spielerische Weise werden so die unterschiedlichsten Aspekte von Zeit behandelt, wie die Lichtgeschwindigkeit und die Entstehung des Sonnensystems oder das Altern und die eigenen Vorfahren.

Kleine und große Leser werden dabei aktiv eingebunden. Sie erhalten anhand des eigenen Körpers ein Gefühl für Zeit, etwa durch das Wachstum von Haaren und Fingernägeln. Doch auch die Ereignisse in der Umwelt, der Natur oder der Geschichte dienen als Beispiel für das abstrakte Zeitkonzept. Der Bogen ist dabei sehr breit gespannt, es geht beispielsweise um Geduld, Berufe im Wandel der Zeit, die Vorstellung einer Party in der Zukunft oder die durchschnittlich verbrachte Zeit auf der Toilette im Leben eines Menschen. Durch diese Vielschichtigkeit findet sich wahrscheinlich für jeden Leser das ein oder andere interessante Thema.

Manche der Versuche sind für Kinder von acht Jahren nicht allein zu bewältigen. Solche Experimente, bei denen die Kleinen die Hilfe von Erwachsenen benötigen, sind deshalb mit einem Symbol »Zeit schenken« versehen. Neben zahlreichen Illustrationen und kindgerechten Erklärungen kann man im Inhaltsverzeichnis markieren, wann man welches Kapitel bearbeitet hat.

Einige Beobachtungen, etwa ein Baum im Wandel der Jahreszeiten oder der Lebenszyklus einer Kartoffel, fallen etwas lang aus, wodurch die Gefahr besteht, das Interesse von jüngeren Lesern zu verlieren. Das Buch ist als Sachbuch für Kinder von acht bis zehn Jahren geeignet. Es ist jedoch von Vorteil, wenn sie es gemeinsam mit einem Erwachsen bearbeiten – der dadurch ebenfalls dazu angeregt wird, über die Zeit nachzudenken.

Kennen Sie schon …

06/2021

Spektrum - Die Woche – 06/2021

Rapsöl ist das beliebteste Öl der Deutschen. Nachvollziehbar – denn es ist günstig, massentauglich und gesund, wie Sie in dieser Ausgabe lesen können. Außerdem erfahren Sie mehr über einen Mathematiker aus Silizium sowie einen gefräßigen Weißen Zwerg.

Spezial Physik - Mathematik - Technik 1/2021

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Physik - Mathematik - Technik 1/2021: Das All im Visier

Das All im Visier - Mit Teleskopen und Raumsonden die Rätsel des Kosmos lösen: Dunkles Zeitalter: Die verborgene erste Jahrmilliarde des Universums • Gammastrahlung: Woher stammen die energiereichsten Teilchen? • Interstellare Besucher: Mysteriöse Objekte von fernen Sternen

05/2021

Spektrum - Die Woche – 05/2021

Wie gut regelmäßiges Spazierengehen dem Körper tut, lesen Sie in dieser Ausgabe. Ebenso können Sie mehr über die häufigsten sexuellen Beschwerden der Deutschen erfahren sowie die Würfelhäufchen von Wombats.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos