Direkt zum Inhalt

Buchkritik zu »Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen«

Genau das wollen frischgebackene Mamas und Papas hören: "Nach der Lektüre dieses Buches werden Eltern schreiende Säuglinge oder trotzende Kleinkinder anders und besser verstehen." So steht es im Klappentext, und das bleibt kein leeres Versprechen.

Der Kinderarzt Rüdiger Posth liefert ein zeitgemäßes Bild dessen, was für die Entwicklung des Kinds zwischen Geburt und Schule wichtig ist – in einem Rundumschlag über Urangst, Scham und Trotzverhalten sowie die aktuelle Hirnund Säuglingsforschung. Er bewegt sich dabei von der trockenen psychologischen Theorie über Fallgeschichten bis hin zu Tipps zum Umgang mit Schreikindern.

Wer den Säugling für sein Schreien verantwortlich mache, täte ihm großes Unrecht an, glaubt der Autor: Eine Persönlichkeit, die absichtlich ärgern wollte, existiere noch gar nicht. Mit solchen Klarstellungen wirkt Posth manchmal dozierend, doch sie machen das Buch zu einer Art Lexikon für Einsteiger wie Experten. Es wäre allen Eltern und Kindern zu wünschen, dass dieses rundum gelungene Werk künftig neben jeder Wiege liegt.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Gehirn&Geist 12/2007

Partnerinhalte