Direkt zum Inhalt

Probieren geht über Studieren! Ein neues Standardwerk zum physikalischen Grundpraktikum

Das vorliegende Praktikumsbuch wendet sich an Studierende der Physik sowie der Natur- und Ingenieurwissenschaften. In zwölf Kapiteln werden experimentelle Aufgaben aus 53 Themenkreisen behandelt. Die einzelnen Abschnitte sind übersichtlich und didaktisch ansprechend dargestellt; praktische Logos strukturieren die jeweiligen Themenkreise. Zu Beginn eines jeden Themenkreises werden die physikalischen Grundlagen ausführlich dargestellt sowie Verweise auf relevante Literatur gegeben. Anschließend folgen verschiedene Messaufgaben, für die neben der Aufgabenstellung eine Kurzbeschreibung der benötigten Apparate und Geräte gegeben ist. Eine Vielzahl größtenteils zweifarbig gestalteter Abbildungen erleichtern das Verständnis der experimentellen Problemstellungen. Es folgen konkrete Messaufgaben sowie Fragen und Vorschläge für die Auswertung der Experimente.Im ersten Kapitel des Buches werden Grundbegriffe der Messtechnik, der Fehlerrechnung und der Statistik ausführlich abgehandelt. Ebenso findet der Leser praktische Hinweise zur Anfertigung grafischer Darstellungen und zur Protokollführung. Es folgen zwei Kapitel mit Aufgabenstellungen aus der Mechanik, ein Kapitel mit thermodynamischen Fragen, drei Kapitel mit Experimenten aus der Elektrizitätslehre, zwei Kapitel mit Aufgaben aus der Optik und zwei Kapitel zu Atomphysik-Versuchen. Das Buch endet mit einem Kapitel zur Digitalelektronik und computergestützten Datenverarbeitung.Den Autoren ist ein gut aufgearbeitetes, verständliches und übersichtliches Anleitungsbuch für das physikalische Grundpraktikum gelungen. Bei der Auswahl der experimentellen Fragestellungen wurden sowohl klassische Versuche berücksichtigt als auch neue Anregungen zum experimentellen Arbeiten gegeben. Das Buch wird vielen Studierenden eine hilfreiche Anleitung zum selbstständigen experimentellen Arbeiten sein!

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte