Direkt zum Inhalt

Wie funktioniert die Armee unseres Körpers?

Nach Vogelgrippe, Schweinegrippe, Superbakterien oder fahrlässigen HIV-Ansteckungen ist ein Buch über Immunologie vielleicht aktueller denn je. Christine Schütt und Barbara M. Bröker, zwei Professorinnen der Universität Greifswald, haben ein hervorragendes Buch über das "Grundwissen der Immunologie" geschrieben – ein Anlass, sich doch einmal etwas intensiver mit den Abwehrmechanismen unseres Körpers auseinanderzusetzen.

Während meines Studiums der Biologie gab es zwei Studieninhalte, die bei vielen Studenten nicht sehr beliebt waren: Genetik und Immunologie. Das lag vor allem an den Dozenten wie auch an der Literatur, die die Inhalte nicht besonders klar und strukturiert an uns zu Lehrende bringen konnten. Das nun vorliegende Buch ist dagegen etwas anders. Schon das Vorwort fällt verglichen mit vielen anderen Fachbüchern ungewöhnlich aus. Die Autorinnen haben aus dem normalen Vorwort eine Geschichte gemacht – die der Immunologie. In einer Tabelle, die über zwei Seiten geht, werden zudem die Meilensteine der immunologischen Forschung festgehalten.

Vier große Kapitel geben einen grundlegenden Überblick über alle wichtigen Themen des Fachgebiets. Es geht um das funktionierende ebenso wie um das defekte Immunsystem. Nicht zu kurz kommen auch die gängigen immunologischen Arbeitstechniken. Wichtige Interventionsmöglichkeiten, die gerade heute sehr gefragt sind, werden ebenfalls von den Autorinnen erläutert – etwa historische und gängige Möglichkeiten der therapeutischen Einflussnahme. Zudem erörtern sie, welche Möglichkeiten noch verborgen sind und uns die Zukunft bringen könnte. Gerade heute, da die Menschheit durch einen kleinen Virus wie H1N1 ganz schnell ihre Grenzen aufgezeigt bekommt und in Atem gehalten wird, stellen wir immer wieder fest, wie viel wir noch forschen und lernen müssen.

Ein ausführlicher Anhang mit Zahlen und Fakten, einem Abkürzungsverzeichnis und einem Index schließen das Buch ab. Das Schöne an diesem Werk ist die klare Sprache, die zwar fachlich, aber trotzdem gut verständlich ist. Viele Skizzen untermauern das Gesagte und helfen dabei, die vielleicht doch noch offenen Fragen besser zu verstehen. Hilfreich ist zudem die Memobox nach jedem Kapitel: Sie fasst alle wichtigen Inhalte des Kapitels kurz zusammen. Kurzum: ein ansprechendes Lehrbuch.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte