Direkt zum Inhalt

Histologie der Tiere

Die Autoren des Buchs haben mit Histologie der Tiere einen umfangreichen Farbatlas geschaffen. Beginnend bei den kleinsten aller Lebewesen, den Viren, bis hin zu Säugetieren sind alle Tierstämme mit farbigen Abbildungen vertreten. Zugrunde liegt hierbei eine beeindruckende Sammlung von Dauerschnittpräparaten des zoologischen Instituts der Universität Hohenheim, die mittels digitaler Fotografien dargestellt ist.

Dieses Buch ist wohl als ergänzendes Werk zu den üblichen Lehrbüchern der Zoologie/Anatomie/ Pathologie sowie als Einführung in die Anatomie und Pathohistologie im Zuge eines Medizinstudiums gedacht. Somit ist dieser Farbatlas für Studierende der Biowissenschaften im Grund- und Hauptstudium, Lebensmitteltechnologen und Ernährungswissenschaftler sowie für Mediziner besonders geeignet. Die Farbabbildungen sind umfangreich beschriftet und zudem mit Legenden versehen. Diese Beschriftung am Bildrand macht ein direktes Lesen in den Abbildungen möglich.

Ebenfalls werden ambitionierte Hobby- Mikroskopiker, die sich für die mikroskopische Anatomie von Tieren begeistern, Gefallen an diesem Buch finden. Einen zusätzlichen Pluspunkt gewinnt dieser Atlas durch die zwar kurze, aber immerhin verständliche Angabe des Fixierungs- und Färbeprotokolls der zugrundeliegenden Objekte.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
BIOSpektrum 5/2009

Partnervideos