Direkt zum Inhalt

Feuerwerk ohne zündende Idee

Sich selbst besser kennen lernen – klingt gut, ist aber schwierig. Um uns dieses Vorhaben zu erleichtern, bietet die NLP-Trainerin Anne Ibsch-Wolf vor allem eins: Fragen über Fragen. Wer bin ich? Was will ich? Wie stehe ich zu Familie, Freunden, Beruf? Will man sensibler werden für das eigene Denken und Fühlen, ist es sicher nicht verkehrt, intensiv in sich zu gehen. Doch was unterm Strich bei diesem Fragenmarathon herumkommen soll, bleibt unklar.

Das Werk besteht aus zwei Teilen: einem gut 30-seitigen Vorgeplänkel, das dem Leser Mut machen will, sich mit dem eigenen Sein auseinanderzusetzen, sowie dem anschließenden Feuerwerk aus Psychotests und Übungen (auch diese meist in Frageform). Nach bewährtem Muster führt die Summe der je Fragenblock erzielten Punkte stets zu einer "Auswertung". Man mag es der Autorin zugutehalten, dass sie dabei nur selten in die Mottenkiste fragwürdiger Typologien greift. Ein besonderer Nutzwert der Paraphrasierung dessen, was man sich beim Ausfüllen der Tests ohnehin schon denken konnte, ist allerdings kaum erkennbar.

Absurde Züge bekommt die Sache spätestens dann, wenn etwa beim Kurzcheck zum "Persönlichkeitsquotienten" hinter den Antwortmöglichkeiten auf Fragen wie "Sind Sie auf Erfolgskurs?" Punktwert und Resümee bereits dabeistehen.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Gehirn&Geist 9/2010

Partnerinhalte