Direkt zum Inhalt

Notaufnahme: Was passiert wirklich hinter den Kulissen heutiger Notfallmedizin?

Der Schriftsteller Frank Huyler ist selbst ein junger Arzt und arbeitet in der Notaufnahme eines Krankenhauses in New Mexiko, USA. Die dort gemachten Erfahrungen bilden die Grundlage für die zahlreichen Kurzgeschichten seines Buches.Er beschreibt äußerst realistisch den Krankenhausalltag mit seinen Problemen aber auch den schönen Seiten. Hierbei wird deutlich, dass Ärzte wie auch Patienten ganz normale Menschen sind. Huyler verzichtet bewusst auf die Charakterisierung des Arztes als „Gott in Weiß“ und beschreibt stattdessen seinen ehrlichen Kampf um das Leben und Schicksal jedes einzelnen Patienten. Man spürt, wie Frank Huyler in seinen Geschichten lebt und wie ernst er seinen Beruf nimmt.Die Kurzgeschichten zeigen sein Einfühlungsvermögen und seine Fähigkeit, sich auf jeden einzelnen Patienten jederzeit von neuem einzustellen. Jedes Patientenschicksal ist individuell. Deswegen ist auch bei den Kurzgeschichten kein „Happy End“ vorprogrammiert, sondern man erlebt auch tragische Ereignisse. Dennoch, oder vielleicht auch gerade deshalb ist jede Geschichte in sich spannend und fesselnd geschrieben. Ganz nebenbei erhält man einen Einblick in die heutige Medizin und den Klinikalltag.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte