Direkt zum Inhalt

Praxis der Bioprozesstechnik

In der biotechnischen Ausbildung ist die praktische Durchführung von Kultivierungsexperimenten mit Mikroorganismen oder Zellen (tierischen oder humanen) in Bioreaktoren zwar ein essenzieller Bestandteil, allerdings lassen sich aus Zeit- und Kostengründen meist nur einfache Experimente (z. B. batch-Verfahren) realisieren.

Ziel dieses Buchs ist es, in Verbindung mit einem einfach zu bedienenden Simulator – dem Bioreaktor auf DVD (BioProzessTrainer) – ein Werkzeug zur Verfügung zu stellen, das die biotechnologische Ausbildung anhand von ausgearbeiteten Simulationsexperimenten im Hinblick auf die Prozessführung, die Modellierung und die Regelungstechnik unterstützt. Die besondere Stärke des interaktiven Simulators liegt darin, die Lernenden effektiv auf die Durchführung realer Kultivierungsexperimente vorzubereiten. Buch und Simulator stellen somit eine wichtige Ergänzung der modernen biotechnologischen Ausbildung dar.

Zielgruppen dieses neu konzipierten Buchs sind Studierende (Biotechnologie, Bio-Verfahrenstechnik, verwandte Studiengänge), Auszubildende (biologischtechnische Angestellte, Verfahrensmechaniker, Mess- und Regelungstechniker) sowie Praktiker mit Bezug zu biotechnologischen Prozessen. Buch und DVD sind eng aufeinander abgestimmt. Die zahlreichen Beispiele und Experimente mit dem Simulator bereiten den Nutzer von Buch und DVD hervorragend auf die Durchführung realer Kultivierungsexperimente vor. Abgerundet wird das Werk durch die Vermittlung wichtiger regelungstechnischer Grundlagen sowie deren praktischer Anwendung.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
BIOSpektrum 5/2009

Partnervideos