Direkt zum Inhalt

Schlichten für Schlaue

Wenn zwei sich streiten, dann hilft ein Dritter – und dieser Dritte ist heutzutage idealerweise ein kompetenter Mediator. Doch wie eignet man sich Mediationskompetenz an? Vielleicht mit dem neuen Ratgeber der gelernten Juristin Anita von Hertel. Die gefragte Wirtschaftsmediatorin öffnet hier ihre große Schatztruhe an Erfahrungen und zeigt anhand zahlreicher Praxisbeispiele, wie man mit Humor und geeigneten Fragen in Streitfällen vermittelnd aktiv werden kann. Leser dieses Buches bekommen in kompakter Form viel geboten: Unter anderem lernen sie die "ALPHA-Struktur der Mediation" kennen, einen einprägsamen Leitfaden zur Entschärfung emotional überkochender Konflikte – bestehend aus fünf Elementen von der "Auftragsklärung" bis hin zur "Abschlussvereinbarung".

Wie die Autorin zu Recht betont, ist Mediation eine wichtige Kompetenz, über die gerade Führungskräfte verfügen sollten. Für diese Zielgruppe wäre der Praxisnutzen des Buches allerdings noch größer, wenn bei der Auswahl der Fallbeispiele mehr auf typische Konfliktanlässe aus dem Führungsalltag geachtet worden wäre. Zumindest im Anhang hätte die Autorin besseres Rüstzeug anbieten können: in Form von konkreten Leitfäden. Vielleicht eine Anregung für die zweite Auflage, die ich diesem Buch sehr wünsche!

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Gehirn und Geist 1/2004

Partnerinhalte