Direkt zum Inhalt

Bunte Reise durch den Körper

Ein Buch "Der Mensch" zu nennen, ist mutig. Denn ein Titel erweckt Erwartungen und in diesem Fall verspricht sich der Leser, zu erfahren, wie der menschliche Körper funktioniert. Es ist also kein leichtes Unterfangen, in einem dreihundert Seiten starken Bildband das komplexe System Mensch mit seinen unzähligen Strukturen und Regulationsmechanismen zu erklären. Doch Beverly McMillan hat es gewagt – und geschafft. Das Ergebnis ist alles andere als ein trockenes Medizinerbuch.

In sieben Kapiteln führt die Autorin den Leser durch den Körper. Sie erläutert die Funktionen der Haut als Schutzorgan und Visitenkarte, unterschiedliche Arten von Muskulatur sowie den Aufbau von Knochen und Gelenken. Anschließend erfährt man etwas über verschiedene Kontrollinstanzen des Körpers: Wie ist das Nervensystem aufgebaut und wie steuert es bestimmte Körperteile? Welche Drüsen produzieren welche Hormone und wofür werden sie benötigt?

Im nächsten Kapitel werden die Funktionsweisen einzelner Sinnesorgane – vom Auge bis zum Gleichgewichtssinn – erklärt. Dabei beantwortet die Autorin alltägliche Fragen, beispielsweise warum alte Menschen häufig eine Lesebrille benötigen oder warum Lärm das Gehör schädigt. Im folgenden Abschnitt geht es um die Atmung, den Blutkreislauf und die Immunabwehr: Woraus besteht unser Blut, wie entstehen Entzündungen und wofür benötigen wir Lymphknoten?

Im Kapitel "Nähren und erhalten" erklärt McMillan das Verdauungssystem mit allen beteiligten Organen, sie erläutert lebensnotwendige Nährstoffe sowie den Wasser- und Salzhaushalt des Menschen. Schließlich geht die Autorin ausführlich auf die Komponenten ein, die den "Fortbestand der Menschheit" gewährleisten. Sie erklärt den Prozess der Fortpflanzung, beginnend mit der Anatomie der Geschlechtsorgane über die Befruchtung der Eizelle bis zur Geburt. Der Leser erfährt, wie sich Kinder entwickeln und warum wir altern.

McMillan geht zwar sehr sparsam mit Text um, doch die unzähligen Farbfotos – von kolorierten Rasterelektronenmikroskop-Bildern von Spermien bis zu Innenansichten des Darms – mit ausführlichen Erläuterungen machen den zum Teil eher trockenen Stoff überaus lebhaft und anschaulich.

Stellenweise driftet die Autorin in den Stil eines "Life-Style-Ratgebers" ab. So geben Infokästen dem Leser neun Gründe mit auf den Weg, warum Sport gesund ist, oder welche Nahrungsmittel besonders wichtig für den Körper sind und wie viel man von ihnen täglich essen soll. Da sie aber solche Tipps für ein gesundes Leben mit physiologischen Erklärungen untermauert, hebt sie sich mit ihrem Buch deutlich von klassischen Ratgebern ab.

Der Autorin ist es mit ihrem Bildband gelungen, das System "Mensch" eindrucksvoll und spannend zu erklären. Sie richtet sich an interessierte Laien, die nach der Lektüre das gute Gefühl verspüren werden, eine Menge verstanden zu haben – zu Recht.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte