Direkt zum Inhalt

Bakterien

Sie sind Krankheitserreger, Müllabfuhr, Verdauungshelfer und machen Joghurt: Ohne die Keime der Welt wären wir ziemlich verloren.
Clostridien entwickeln sich bisweilen zum gefährlichen Problemkeim mit schweren Durchfällen.
Wir sehen sie nicht, sind aber immer und überall von ihnen umgeben: Bakterien sind die eigentlichen Herrscher der Welt. Während sie als Krankheitserreger gefürchtet sind, nutzt der Mensch sie gleichzeitig für seine Zwecke: Sie zersetzen Abfälle in Kläranlagen, mit ihnen stellen wir Joghurt her und inzwischen werden sie sogar genetisch manipuliert, damit sie Medikamente produzieren. Sogar die Arbeit an einem künstlichen Bakterium hat bereits begonnen.

Aktuelle Artikel

Aktuelle Artikel