Direkt zum Inhalt

Grüne Gentechnik

Ein Ziel der Gentechnik: Kulturgewächse schaffen, die herbizid- oder insekten­resistent sind.Laden...
Mithilfe von Gentechnik will mancher nicht weniger als den Hunger der Menschheit stillen. Aber nehmen die Verantwortlichen die Risiken, Chancen und Nebenwirkungen ernst?
  • Seit den 1970er Jahren verändern Molekularbiologen das Erbgut von Pflanzen – anfangs per Einfügen von Fremdgenen, heute oft mittels gezielten Veränderns einzelner Nukleotide.
  • Das Ziel der Gentechnik: Kulturgewächse schaffen, die herbizid- oder insekten­resistent sind, Trockenheit tolerieren können oder besonders viel Ertrag bringen.
  • Weltweit wachsen derzeit auf rund 200 Millionen Hektar solche Pflanzen. Nach wie vor gibt es aber Bedenken hinsichtlich deren Anwendungssicherheit – vor allem in Europa.

Aktuelle Artikel

Aktuelle Artikel