Direkt zum Inhalt

Metamaterial

Bei Metamaterialien ist das Ganze wahrhaftig mehr als die Summe seiner Teile
Metamaterial

Sie versprechen Objekte in Raum und Zeit zu verbergen, sie unsichtbar, unhörbar oder sogar unfühlbar zu machen. Das verdanken Metamaterialien einer besonderen Fähigkeit: Sie beeinflussen Wellen von Licht oder auch Schall anders als alle natürlichen Materialien.

Möglich macht es ihr Aufbau. Aus der Entfernung wirkt ein solches Material wie eine homogene Masse. Doch in Wirklichkeit bestehen Metamaterialien aus hoch regelmäßig angeordneten Einheiten, die allesamt ihre Wirkung auf die zu manipulierende Strahlung ausüben. So lässt sich zum Beispiel der Brechungsindex ins Negative verkehren und Licht um das Objekt herum leiten – derartige "Tarnkappen" lassen sich womöglich eines Tages beim Militär nutzen, in erster Linie haben Wissenschaftler jedoch technische Anwendungen im Blick, besonders Linsen und Sensoren könnten von dieser Technik profitieren.

Den neuesten Stand in Sachen Metamaterial finden Sie hier in unseren wichtigsten Artikeln zu diesem Thema zusammengefasst.

Aktuelle Artikel

Aktuelle Artikel