Direkt zum Inhalt

Magnetfelder: Anziehend

Immer mehr nähern Sonden sich der Sonne an, um Strukturen des Sonnenwindes zu messen sowie die Pole der Sonne zu beobachten und die Magnetfelder zu vermessen.
Magnetfelder: Anziehend

Veröffentlicht am: 27.01.2020

Laufzeit: 0:16:26

Sprache: deutsch

Hyperraum TV ist ein von der Medienwissenschaftlerin und Wissenschaftshistorikerin Susanne Päch betriebener Spartensender für Wissenschaft und Technologie.

Die Sonne produziert nicht nur Licht, sondern auch starke Magnetfelder, die im gesamten Planetensystem nachweisbar sind. Während Magnetfelder heutzutage mit Raumsonden bis an die Grenzen des Sonnensystems erfasst werden können, ist die Astrophysik bei der Analyse von Sternen in der Milchstraße auf indirekte Messmethoden angewiesen. Trotzdem lernen wir immer mehr über die unsichtbaren Felder leuchtender Objekte in unserer Milchstraße. Im Video sprechen Astrophysiker Joachim Woch und Stefan Jordan über solare Weltraummissionen und astronomische Beobachtungen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos