Direkt zum Inhalt

Arte: Voll elektrisch? Die Luftfahrt der Zukunft

Etwa 15 Prozent des weltweiten CO2-Ausstoßes entstehen durch Mobilität. Wäre es denkbar, dass auch in der Luftfahrt die Luftverschmutzung reduziert wird? Ein Video.

Etwa 15 Prozent des weltweiten CO2-Ausstoßes entstehen durch Mobilität. Inzwischen fahren immer mehr Elektroautos auf den Straßen. Es sieht ganz danach aus, als könnten E-Autos nach und nach den konventionellen kraftstoffbetriebenen Pkw ersetzen. Wäre es denkbar, dass auch in der Luftfahrt ein neues Zeitalter beginnt – mit Elektroflugzeugen und dadurch deutlich weniger Belastungen für die Umwelt?

Die Dokumentation untersucht die neuesten Entwicklungen, die sowohl die Treibhausgasemissionen als auch die Betriebskosten von Linienflügen senken sollen. Ingenieurinnen und Ingenieure arbeiten weltweit an der Entwicklung dieser Technologie, manche sprechen von einer Revolution, die der Luftfahrt bevorsteht. Doch erst einmal müssen noch Lösungen für komplexe technische Probleme gefunden werden. Dazu zählen das enorme Gewicht der Batterien, ihre Kühlung sowie die Energiespeicherung.

Die Dokumentation gibt überraschende Einblicke in die Labore von Forschungsinstituten und Herstellern von Luft- und Raumfahrttechnik in Europa, den USA und China. Die Ideen sind genauso verblüffend wie die Prototypen und lassen erahnen, dass die rasanten Fortschritte in der Elektrotechnik den Flugverkehr schon bald in ein neues Zeitalter führen könnten. Aber wie lange wird es noch dauern, bis der Traum vom umweltfreundlichen, lautlosen und energieeffizienten Fliegen wahr wird?

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte