Direkt zum Inhalt

Biofilme: Bakterien in der Matrix

Wenn Bakterien sich in Biofilmen ansammeln, sind sie schwerer mit Antibiotika zu bekämpfen. Forscher entwickeln gegen diesen Abwehrmechanismus neue Strategien.
© HYPERRAUM.TV
Bakterien in der Matrix

Veröffentlicht am: 14.01.2018

Laufzeit: 0:03:13

Sprache: deutsch

Hyperraum TV ist ein von der Medienwissenschaftlerin und Wissenschaftshistorikerin Susanne Päch betriebener Spartensender für Wissenschaft und Technologie.

Wenn der Mikrobiologe von »Biofilmen« spricht, dann meint er verschiedenste Ansammlungen von Bakterien. Sie schließen sich zu komplexen Gemeinschaften zusammen und formen eine dicke, schleimige Substanz. Forscher suchen nach den zellulären Grundlagen für die Entstehung dieser Struktur und den damit zusammenhängenden Verhaltensänderungen der Bakterien. Sie haben auch das Ziel, neue Behandlungsmethoden von biofilmassoziierten Infektionen zu finden, die heute mit konventionellen Antibiotika kaum therapierbar sind.

Dieses Video ist eine Kooperation von HYPERRAUM.TV und »Spektrum der Wissenschaft«.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos