Direkt zum Inhalt

Vulkane: Blick ins heiße Innere

Normalerweise sieht man bei Vulkanen nur, was oben rauskommt. Doch neue Verfahren ermöglichen detaillierte Einblicke in das Innenleben ihrer Magmaschlote.
Vulkane
Im neuen Hyperraum-Video geht es um Vulkane und wie man sie erforscht.

Um herauszufinden, was in einem Vulkan vor sich geht, hatte man lange Zeit nur wenige Möglichkeiten. Zum einen lassen sich aus Beobachtungen und Überlieferungen grobe Schlussfolgerungen ziehen, wie sich ein Vulkan verhält, zum anderen liefert das ausgeworfene Gestein Hinweise. Chemische Analysen von dessen Zusammensetzung und die Daten von Instrumenten sind die modernen Nachkommen dieser ersten Verfahren.

Heutzutage allerdings blicken Fachleute auch direkt ins Innere des Berges. Sie nutzen dazu Techniken wie die seismische Tomographie, bei der man mit mathematischen Verfahren ein räumliches Bild des Berginneren erzeugt, aber auch Computersimulationen. Am schwierigsten jedoch ist es, die Prozesse unter dem Berg im Labor nachzustellen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos