Direkt zum Inhalt

daiHOME: »Wir sind nur noch Sekunden vor Zwölf«

Die Coronakrise zwingt uns heute zu drastischen Perspektivwechseln - doch welche möglichen Welten stehen uns bevor, welche sind überhaupt denkbar?
Noam Chomsky über die größten Fehler unserer Zeit

Veröffentlicht am: 06.06.2020

Sprache: englisch

Laufzeit: 0:52:10

Noam Chomsky, geboren 1928 und einer der führenden Intellektuellen unserer Tage, ist selbst Augenzeuge, scharfsinniger Analyst und Interpret der globalen Umbrüche des 20. und 21. Jahrhunderts. Im Interview spricht er von Verschiebungen globaler Macht- und Wirtschaftsverhältnisse, Wertegefügen und menschlichen Lebensbedingungen.

Noch während der anhaltenden globalen Krise um Covid-19 wagen wir mit ihm gemeinsam einen Blick auf mögliche Szenarien der Zukunft: Wie wirken die Geister, die die Corona-Krise freisetzt? In welchem Licht erscheinen Maßnahmen zur Friedenssicherung, die Bedrohung durch Nuklearkrieg und Klimawandel? Zu welchen möglichen Szenarien gerinnen 90 Jahre Lebenserfahrung und die lebenslange hellwache Beobachtung und wissenschaftliche Behandlung der Weltgeschichte?

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte