Direkt zum Inhalt

DAI Heidelberg: Warum schweigen die Lämmer?

Eines der wichtigsten Instrumente zur Machtausübung ist die Erzeugung von Angst. Psychologe Rainer Mausfeld erklärt in seinem Vortrag, wie politische Angsterzeugung funktioniert, und versucht Menschen dadurch für diese zu sensibilisieren.
Rainer Mausfeld – Warum schweigen die Lämmer? – Vortrag – DAI Heidelberg

Veröffentlicht am: 27.06.2019

Sprache: deutsch

Laufzeit: 1:27:24

Angst gilt seit jeher als ein Rohstoff der Macht, und die gezielte Erzeugung von Angst stellt eine wichtige Herrschaftstechnik dar. In kapitalistischen Demokratien beziehen sich gesellschaftliche Ängste vor allem auf die eigene soziale Identität und den eigenen Status. Die Demokratie sucht Wege, gesellschaftliche Ängste so gering wie möglich zu halten. Der Neoliberalismus hingegen erzeugt systematisch Angst und zielt darauf ab, soziale Verunsicherungen und Abstiegsängste zu vergrößern. Die Folgen der neoliberalen Elitenherrschaft bedrohen immer mehr unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos