Direkt zum Inhalt

Aus Vier mach Eins!: Das ESO-Projekt Gravity und das Very Large Telescope Interferometer

© hyperraum.TV
Science-Talk über das ESO-Projekt Gravity und das Very Large Telescope Interferometer

Veröffentlicht am: 14.06.2017

Laufzeit: 0:15:15

Sprache: deutsch

Hyperraum TV ist ein von der Medienwissenschaftlerin und Wissenschaftshistorikerin Susanne Päch betriebener Spartensender für Wissenschaft und Technologie.

Mit dem Astrophysiker Frank Eisenhauer talkt Susanne Päch über das ESO-Projekt Gravity, bei dem seit kurzem die vier 8m-Teleskope der Südsternwarte auf dem chilenischen Plateau des Cerro Paranal interferometrisch zusammen geschaltet sind. Erste Tests konnten bereits erfolgreich abgeschlossen werden. Mit den Messungen wollen die Astrophysiker in den nächsten Jahren neue Erkenntnisse über das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße, aber auch über die Sternentstehung sowie Exoplaneten gewinnen. Eisenhauer, Gravity-Projektleiter, berichtet über die dafür neu entwickelte Technologie ebenso wie über die astrophysikalischen Zielsetzungen des Projektes.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte