Direkt zum Inhalt
Psychische Störung

Depression für Anfänger

Ein teilweise animiertes Video versucht, das komplexe Thema Depression darzustellen. Dabei leistet es sich einige Schnitzer
What is Depression?

Veröffentlicht am: 13.10.2014

Laufzeit: 0:03:46

Sprache: englisch

Der YouTube-Kanal Therapist Aid und die gleichnamige Website werden vom psychologischen Berater Woody Schuldt betrieben und bieten spendenfinanziert Infomaterial für Therapeuten an.

In knapp vier Minuten einer hochkomplexen psychischen Erkrankung wie Depression auch nur einigermaßen gerecht zu werden, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Ein Film des YouTube-Kanals Therapist Aid, der Infomaterial für Therapeuten anbietet, versucht es trotzdem. Das Video, das melancholisch geratene Realaufnahmen mit netten Animationen mischt, gibt einen äußerst groben Überblick über Symptome wie Antriebslosigkeit, mögliche Ursachen wie eine genetische Disposition und Therapien.

Völlig zurecht weist der kurze Film daraufhin, dass über die exakten Ursachen trotz aller Forschung bislang wenig bekannt ist. Trotzdem fallen gerade an dieser Stelle einige Schnitzer auf. So behauptet das Video etwa, dass viele Medikamente gegen Depression dadurch wirken, dass sie die Konzentration bestimmter Botenstoffe im Gehirn erhöhen würden. Zwar ist richtig, dass Antidepressiva wie "Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer" die Verfügbarkeit von Serotonin an den Kontaktstellen der Nervenzellen erhöhen. Doch mittlerweile ist der vermeintliche Zusammenhang zwischen diesem Effekt und einer antidepressiven Wirkung umstritten. Ein Problem ist etwa: Die Antidepressiva erhöhen schon innerhalb kurzer Zeit den Serotoninlevel.

Fazit: Das Video als solches ist nur für diejenigen geeignet, die über praktisch kein Vorwissen verfügen. Die Hauptbotschaft aber, dass Depression eine Erkrankung ist und sich die Betroffenen nicht einfach nur gehen lassen, kann nicht oft genug verbreitet werden. Der YouTube-Kanal Therapist Aid wird übrigens genau wie die gleichnamige Website vom psychologischen Berater Woody Schuldt betrieben und finanziert sich durch Spenden.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

Partnervideos