Direkt zum Inhalt

DAI Heidelberg: »Der Mensch spielt, seit es ihn gibt«

»Interne Weiterbildung, Teamwork verbessern und Kundenbindung sind Gründe für Firmen, auf Gamification zu setzen«, sagt Unternehmer Roman Rackwitz in der Podiumsdiskussion um produktives Spielen.
Level 2: Verspielte Gesellschaft? - Gamification

Veröffentlicht am: 05.02.2020

Sprache: deutsch

Laufzeit: 1:22:22

Digitale Spiele sind mittlerweile Kultur. Etwa 3,3 Milliarden Euro (Stand 2018) geben die Deutschen für »Games« aus, Tendenz steigend. Darunter fallen Computer- und Konsolenspiele sowie Apps und Zubehör. Unter der Flagge von »Gamification« treten Spieleanwendungen und -formate in Wirtschaft, Pädagogik und Wissenschaft auf den Plan.

Sind Games mehr als nur Spiel? Wie ernst wird das Spielen in unserer Gesellschaft? Können Spiele die Produktivität verbessern?

Mit Christian Montag, Psychologe und Persönlichkeitsforscher, Universität Ulm; Jens Junge, Ludologe und Wirtschaftswissenschaftler, design akademie Berlin; Roman Rackwitz, Gamification-Pionier und Unternehmer, engaginglab München. Moderation: Melek Balgün, Moderatorin und Sportjournalistin.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos