Direkt zum Inhalt

daiHOME: »Der Schutz der Grenzen steht über dem Schutz der Geflüchteten«

»Diverse Maßnahmen haben zur Militarisierung der europäischen Migrationspolitik geführt«, sagt Bilgin Ayata im Vortrag. Die Coronakrise hat die Situation noch verschlimmert.
Bilgin Ayata "Die Grenze als Krise, die Krise als Grenze" - dai HOME

Veröffentlicht am: 03.07.2020

Sprache: deutsch

Laufzeit: 1:36:24

Wie wirkt sich die Corona-Pandemie für die anhaltende Debatte um den Umgang mit Flucht und Migration in Europa aus? Eines der wichtigsten Argumente für die Durchsetzung der Corona-Maßnahmen waren Solidarität und Verwundbarkeit, die an das Gemeinschaftsgefühl der Bevölkerung appellierten. Doch was bedeutet dieser Appell für Menschen auf der Flucht? Wo sind die Grenzen der Krise, und wann wird die Krise zu einer Grenze?

Dieser Frage wird anhand der politischen und zivilgesellschaftlichen Reaktionen auf die Situation der über 40 000 Geflüchteten auf den griechischen Inseln während der Pandemie nachgegangen. Bilgin Ayata ist Migrationsforscherin und Professorin für politische Soziologie an der Universität Basel.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte