Direkt zum Inhalt

Geschichte: Die laufenden Statuen

Wie gelangten die Götterstatuen auf den Osterinseln an ihren Platz?
National Geographic Live! : Terry Hunt and Carl Lipo: The Statues That Walked

National Geographic

Veröffentlicht am: 13.08.2012

Laufzeit: 0:32:28

Sprache: englisch

Die 1888 in den USA gegründete National Geographic Society fördert geografische Forschungsprojekte und macht die Leser seines Magazins National Geographic mit Menschen, Problemen und Regionen bekannt.

Nicht jeder will gleich einem halbstündigen Vortrag über die Osterinsel zuhören. Aber diese faszinierende Szene würde man dann auch verpassen. Sie könnte erklären, wie das dort lebende Volk der Rapanui seine tonnenschweren Götterstatuen zum Laufen brachte.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos