Direkt zum Inhalt

Ökologie: Die Vermessung des Waldes

Im Schnell-Check: Wie ermittelt man den Zustand der Baumbestände in Deutschland?
Bundeswaldinventur 2014

Veröffentlicht am: 13.11.2014

Laufzeit: 0:04:24

Sprache: deutsch

Das Thünen-Institut ist als Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) untergeordnet.

Worum geht es: Alle zehn Jahre werden in Deutschland ausgewählte Waldflächen stichprobenartig vermessen. Welche Baumarten kommen vor? Wie groß sind die Bäume? Wieviel Totholz ist vorhanden? Das Video erklärt, wie eine solche Inventur vor sich geht. Ist sie fertig, kann man die Daten mit vergangenen Messungen vergleichen und erhält so ein Gesamtbild vom Zustand des Walds in Deutschland.

Geeignet für: Alle, die den Wald vor lauter Bäumen noch sehen.

Wer steht dahinter: In Deutschland ist für die Waldinventur das Thünen-Institut für Waldökosysteme zuständig. Das Forschungsinstitut am Standort Eberswalde führt darüber hinaus auch intensivere Messungen auf kleineren Flächen durch. Zudem kooperiert sie mit internationalen Einrichtungen – die Inventur findet auch auf globaler Ebene statt.

Wermutstropfen: Dank vieler Informationen sieht der Zuschauer den Wald beim nächsten Spaziergang sicherlich mit anderen Augen – wenn er den leider etwas dröge geratenen Film denn bis zum Ende gesehen hat.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos