Direkt zum Inhalt
Gentechnik

Die Zukunft von CRISPR

CRISPR/Cas9 wurde als Genschere entwickelt, und wird als solche bereits weltweit genutzt. Doch was können wir noch aus der Technik herausholen?
CRISPR: Gene editing and beyond

Veröffentlicht am: 31.10.2017

Laufzeit: 0:04:31

Sprache: englisch

Nature ist ein hochrangiges interdisziplinäres Wissenschaftsjournal.

Mit der Genschere CRISPR/Cas9 können Wissenschaftler ganz genau steuern, wo DNA geschnitten werden soll. Das macht Genomeditierungen viel einfacher, schneller und günstiger als es noch vor fünf Jahren möglich gewesen wäre.

Doch damit nicht genug: Einige Forscher suchen bereits nach neuen Anwendungsmöglichkeiten des Werkzeugs. Was könnte die Genschere also noch leisten?

Das Video beantwortet diese Frage mit einigen, derzeit getesteten Varianten des CRISPR/Cas-Systems. Dabei wird klar, dass CRISPR in Zukunft für eine Vielfalt an Operationen am Genom eingesetzt werden könnte – nicht nur für vergleichsweise einfache Schnitte.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

Partnervideos