Direkt zum Inhalt

Mobilität: Diesel gegen Elektro: Wer macht das Rennen?

Trotz der Diskussionen um Fahrverbote für Diesel-Pkws bleibt die Skepsis gegenüber der E-Mobilität in der Bevölkerung groß: Wie hoch ist die Reichweite? Welche Kosten kommen auf den Besitzer wirklich zu? Und sind Elektroautos tatsächlich sauberer als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren?
Diesel gegen Elektro: Wer macht das Rennen?

Veröffentlicht am: 19.04.2018

Laufzeit: 0:46:39

Sprache: deutsch

Bei Addendum finden Sie die Ergebnisse von intensiven Recherche-Projekten.

Das Auto ist das wichtigste Transport- und Fortbewegungsmittel. Allein in Österreich sind mehr als 4,8 Millionen Autos angemeldet, eine Verkehrslawine, die immer weiterwächst. Doch mit welchem Antrieb fahren wir in die Zukunft? Trotz der Diskussionen um Fahrverbote für Diesel-Pkws bleibt die Skepsis gegenüber der E-Mobilität in der Bevölkerung groß: Wie hoch ist die Reichweite? Welche Kosten kommen auf den Besitzer wirklich zu? Und sind Elektroautos tatsächlich sauberer als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren? »Im Kontext« macht den Test und vergleicht: Diesel- gegen Elektroauto. Wer macht das Rennen?

Beim Genfer Autosalon wird der Trend in Richtung Elektromobilität und weg von Diesel- und Benzinantrieben besonders deutlich: Alle großen Autohersteller bauen ihre Elektroflotte aus. Der japanische Autobauer Toyota hat gar das Ende der Produktion von Dieselfahrzeugen bis zum Jahr 2022 verkündet. Richtiger Schritt oder voreilige Entscheidung?

Familie Trybus testet drei Tage lang ein Elektroauto: Wie alltagstauglich ist der »Strom-Pkw« im Vergleich zum Verbrenner? Wie ist das Fahrgefühl?

»Im Kontext« zeigt außerdem, unter welchen Bedingungen die Rohstoffe zur Herstellung der Batterien abgebaut werden und wie aufwändig das Recycling abläuft.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos